Blog

17.05.2021

Was hat mich das Leben gelehrt?




Was werde ich antworten auf die Frage: „Was hat dich dein Leben gelehrt?“





Was hat mich mein Leben gelehrt?




„Am Ende meines Lebens. Was werde ich antworten auf die Frage: „Was hat dich dein Leben gelehrt?“
Was werde ich sagen, meine Kinder, wenn ihr wissen wollt, wofür ich stehe, wofür ich einmal brannte?
Was hat mich das Leben, was haben mich die Zeiten des Übergangs und der Krise einmal gelehrt?
Es wird ein wichtiger Moment sein, ich werde euch meine Geschichte erzählen. All das, was ich durchlebt habe.
Ich werde wohl sagen, dass nichts verschwindet, bis es uns das gelehrt hat, was wir zu wissen nötig haben.
Dass die Dinge oft nicht von allein und dadurch besser werden, dass sie irgendjemand für uns regelt.
Und dass es immer wieder komplizierte Etappen im Leben gibt. Keine Etappe ist ein Umweg – jede Erfahung birgt eine Botschaft an uns. Die Kunst besteht darin, sie mit dem Herzen zu entschlüsseln, wo der Verstand an seine Grenzen stößt.
Ich werde sie warnen, dass das, was den inneren Frieden kostet, zu teuer ist! Es ist eine Lebensaufgabe, Mut zu entwickeln, der die eigenen Ängste überwindet und den Weg zu innerem Frieden ebnet.
Und schließlich, dass ich erfahren habe, dass die Grenze und das Tor zur Freiheit in uns liegen. Selbstbewusstsein und Liebe sind es, die in jeder Lebensphase der Kompass zur Freiheit sind.“

Bruno



Was würden Sie antworten?



Wenn Sie heute jemand fragen würde:
„Was hat dich dein Leben gelehrt?“
Was würden Sie antworten?





Ihnen gefällt mein Ansatz? Abonnieren Sie doch meinen Newsletter!



Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.